Ich bin Florian.

Als Speaker, Coach und Experte für Achtsamkeit und Self-Leadership unterstütze ich Dich, die tief verborgenen Schätze in Dir zu entdecken.

Florian Fey

Ich bin Florian.

Als Speaker, Coach und Experte für Achtsamkeit und Self-Leadership unterstütze ich Dich, die tief verborgenen Schätze in Dir zu entdecken.

Warum ich tue, was ich tue?

Für mich ist das größte Geschenk eines Menschen, das zu tun, was er oder sie sich wünscht. Glück, Zufriedenheit und Erfolg erwachsen aus der positiven Energie, die in uns schwingt und zirkuliert. Und nur wenn wir das tun können, wonach unser tiefster Kern strebt, kann diese Energie in Gänze zum Ausdruck kommen.

Dieses Geschenk will ich auch anderen Menschen ermöglichen und sie dabei unterstützen die tief verborgenen Schätze in sich zu entdecken und zu entfalten. Ob im privaten oder beruflichen Umfeld. Denn letztlich sind wir ein ganzer Mensch uns nicht nur eine Rolle.

“Es gibt nur einen Erfolg – auf Deine eigene Weise leben zu können.”

Christopher Morley

Fakten über mich

zertifizierter systemischer Coach (INeKO Institut an der Universität zu Köln)

seit 2016 Unternehmer

viele Jahre Führungskraft

Liebe zu Psychologie, Spiritualität und Philosophie

Meine Leidenschaft ist der Mensch

Florian Fey - Geschichte

Meine Geschichte

Groß geworden bin ich in der Nähe von Heidelberg in einem kleinen Dorf mit etwa 1.400 Einwohnern mitten im Odenwald. Dort habe ich auch die ersten 23 Jahre meines Lebens verbracht, bis ich dann nach mehreren Zwischenstopps in Köln gelandet bin.

Als Kind auf dem Land in der Natur aufzuwachsen, war für mich eine wirklich tolle Erfahrung. Für Computerspiele und Spielkonsolen konnte ich mich nie begeistern. Ich war lieber draußen mit Freunden im Wald unterwegs und habe damit meinen Drang nach Abenteuer, neuen Entdeckungen gestillt.

Doch auch mein Leben war nicht nur von den Sonnenseiten des Lebens geprägt. Insbesondere eine Trennung, einige Krisen und eine Depression haben mir gezeigt, wie wichtig es ist, MEIN Leben zu leben. Mich nicht abhängig zu machen und meinem natürlichen Drang nach immer neuen Entdeckungen auch als Erwachsener weiter auszuleben.

Der entscheidende Faktor für den Umgang mit diesen Herausforderungen für mich war, dass ich schon immer meine Werte und Prinzipien gelebt und meine eigenen Ideen verwirklicht habe. Für mich war es schon sehr früh wichtig etwas Sinnvolles zu tun und herauszufinden, was für mich wirklich zählt.

Ein Leben, in der ich meine Entdeckernatur nicht mehr ausleben kann und mich nicht frei fühle, kann ich mir nicht vorstellen. Dafür haben mir meine bisherigen Lebensjahre gezeigt wie erfüllend es ist, genau das zu tun, wofür ich stehe.

Menü